"Gentelligente Bauteile im Lebenszyklus - Nutzung vererbbarer, bauteilinhärenter Informationen in der Produktionstechnik"

heißt der Sonderforschungsbereich 653 (SFB 653) der Leibniz Universität Hannover. Seit 2005 wurden während seiner zwölfjährigen Förderdauer gentelligente Bauteile und Systeme erforscht und entwickelt.

Mit diesen Forschungen schaffte der Sonderforschungsbereich wesentliche Grundlagen für die vernetzte Produktion einer Industrie 4.0: kommunikationsfähige Bauteile, Sensoren und Maschinen sowie - zu deren Vernetzung - die entsprechenden Prozesse und Strukturen.

In 17 Teilprojekten arbeiteten 40 Wissenschaftler interdisziplinär an der Realisierung der Produktion von morgen. Mit den zehn beteiligten Instituten der Leibniz Universität Hannover bildete der SFB 653 die gesamte Wertschöpfungskette der Produktion ab. Neben Instituten der Fakultät für Maschinenbau und der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik war auch das Laser Zentrum Hannover e. V. am Sonderforschungsbereich beteiligt.

Zum Abschluss des Sonderforschungsbereichs im Juni 2017 haben die beteiligten Wissenschaftler die Forschungsergebnisse in einem Buch veröffentlicht:

Hrsg. Denkena, B., Mörke, T. (2017): Cyber-Physical and Gentelligent Systems in Manufacturing and Life Cycle. Genetics and Intelligence - Keys to Industry 4.0, 1. Ausgabe, ISBN: 978-0-12-811939-6, Elsevier Fachverlag, 492 S.

Unter "Publikationen" auf dieser Website finden Sie weitere Veröffentlichungen zum Sonderforschungsbereich.


VIDEO ZUR "GENTELLIGENTEN PRODUKTION"

Demonstriert beim Abschlusskolloquium: Die Produktion eines Klebebandrollers in Losgröße 1. Jeder Kolloquiumsteilnehmer konnte seinen Roller nach persönlichen Vorlieben konfigurieren.  

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Link "Video abspielen" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung



Video abspielen

STIMMEN UND IMPRESSIONEN ZUM ABSCHLUSSKOLLOQUIUM

Das sagen die Teilnehmer:


Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Link "Video abspielen" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung



Video abspielen