Gleichstellung

Förderung der Gleichstellung von Wissenschaftlerinnnen und Wissenschaftlern

Die Förderung der Chancengleichheit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ist ein besonderes Anliegen des SFB 653. Zur Erreichung dieses Ziels werden im Rahmen des SFB 653 Maßnahmen zur Gleichstellung sowie zur familienfreundlichen Gestaltung des Arbeitsplatzes angeboten und durchgeführt.

Der SFB beteiligt sich in enger Zusammenarbeit mit dem Gleichstellungsbüro der Leibniz Universität Hannover aktiv an der Umsetzung der forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG und der Gleichstellungspolitik der Leibniz Universität Hannover. Es werden zahlreiche Programme und Seminare zur Förderung von Wissenschaftlerinnen sowie zur Steigerung der Familienfreundlichkeit angeboten. Weiterhin kooperiert des SFB 653 intensiv mit der zentralen Einrichtung der Leibniz Universität für Kommunikation, Innovation und Kooperation zwischen Schule und Universität (uniKIK) zur Förderung von Schülerinnen und Schülern. Ergänzend werden Image-Anzeigen mit dem Ziel der Erhöhung des Frauenanteils in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) unterstützt.


AUSZUG VON ANGEBOTEN FÜR DIE WISSENSCHAFTLERINNEN UND WISSENSCHAFTLER DES SFB 653

  • Programm Mentoring in Wissenschaft und Wirtschaft
  • Seminar Karriere- & Familienplanung für junge Wissenschaftler & ihre Partnerinnen, bzw. junge Wissenschaftlerinnen und Partner
  • Seminar "Karriere- und Familienplanung"
  • Workshop Stimmtraining und konstruktive Gesprächsführung für Nachwuchswissenschaftlerinnen Karriere- und Familienplanung
  • Flexible Kinderbetreuung

Weiterführende Informationen finden Sie unter:
www.chancenvielfalt.uni-hannover.de


ANGEBOTE FÜR STUDENTINNEN UND SCHÜLERINNEN

  • Herbstuniversität für Schülerinnen in Naturwissenschaft und Technik
  • Einsteins Enkeltöchter - Projektkurs zur Förderung von Oberstufenschülerinnen
  • Mädchen- und Technikkongress an der Leibniz Universität Hannover
  • Flexible Kinderbetreuung
  • Fachkongress WoMenPower auf der Hannover Messe

Weiterführende Informationen finden Sie u. a. unter:
https://www.lehrerbildung.uni-hannover.de/de/schulprojekte/